Zum Inhalt springen
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Pastoraler Raum Neuwied
Katholische Kirche an Rhein und Wied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Katholische Kirche an Rhein und Wied

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind beispielsweise neben Ihrem Namen und Ihrer Postanschrift auch Ihre Telefonnummer oder Ihre IP-Adresse, also alle Daten, die einer konkreten Person zugeordnet werden können. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf dieser Internetseite sowie für die Daten, die Sie uns übersenden, wenn Sie uns per E-Mail anschreiben. Für Links auf Internetseiten anderer Anbieter gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

Unsere rechtlichen Grundlagen finden sich im Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG), in Kraft gesetzt von Bischof Dr. Stephan Ackermann am 24.05.2018 (Kirchliches Amtsblatt (KA 2018 Nr. 65), in der Durchführungsverordnung zum Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG-DVO, KA 2019 Nr. 9), im Telemediengesetz sowie im Telekommunikations-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG)).

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle:

Der Verantwortliche im Sinne des Kirchlichen Datenschutzgesetzes ist:

Kirchengemeindeverband Pastoraler Raum Neuwied
Schloßstraße 4, 56564 Neuwied

vertreten durch

Herrn Dekan Peter Dörrenbächer
Schloßstraße 4, 56564 Neuwied
Tel. 02631 / 3 42 77-0
e-mail: neuwied@bistum-trier.de 

Name und Anschrift der betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen ist:

Betrieblicher Datenschutz, Anna Matussek,
Mustorstraße 2, 54290 Trier,
Tel. 0651 / 71 05 - 148
e-mail: anna.matussek@bgv-trier.de und/oder datenschutz-pfarreien@bgv-trier.de
Internet: https://www.bistum-trier.de/datenschutz/


Zweck des Internetangebots

Diese Internetpräsenz dient der Erfüllung unserer kirchlichen Aufgaben. Wir informieren Sie auf unseren Internetseiten über unsere pastoralen Angebote und über die Arbeit unserer haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Nachrichten, Themenseiten und weiteren Informationen. Wir nutzen dazu auch die sozialen Kommunikationsmittel in eigenen Kanälen, die nicht Teil dieses Internetauftritts sind.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogener Daten nach § 6 KDG

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient § 6 Abs. 1 lit. b KDG als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient § 6 Abs. 1 lit. c KDG als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient § 6 Abs. 1 lit. d KDG als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient § 6 Abs. 1 lit. e KDG als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im kirchlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde, findet sich die entsprechende Rechtsgrundlage in § 6 Abs. 1 lit. f KDG.

Unser Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten:

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies meist auf freiwilliger Basis. Wir verwenden nur die unbedingt notwendigen Daten.

Das erfahren wir über Sie, wenn Sie uns über E-Mail anschreiben:

Für den Fall, dass Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (ggf. Ihre E-Mail Adresse, Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften gespeichert und regelmäßig gelöscht.

Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung darüber hinaus kann dann erfolgen, wenn dies durch ein Gesetz oder eine sonstige Rechtsvorschrift erforderlich ist.

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Den Web-Server dieser Webseite betreibt in unserem Auftrag die Firma centron GmbH, Hallstadt. Bei jeder Anforderung einer Internetdatei werden folgende Zugriffsdaten gespeichert:

  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • der Name der aufgerufenen Datei
  • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung
  • die übertragene Datenmenge
  • der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps bzw. des verwendeten Betriebssystems
  • die IP-Adresse des anfordernden Rechners

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu technischen oder statistischen Zwecken verwendet. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Wir behalten uns als Betreiber dieser Webseite vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, falls konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen sollten. Es wird kein personenbezogenes Nutzungsprofil erstellt. Diese Daten werden nach Ablauf von spätestens 30 Tagen gelöscht.

Cookies

Zum Zwecke der Webanalyse verwenden wir sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser gespeichert werden, z. B. um Ihnen die Bedienung der Webseite zu erleichtern. Technische Cookies (für den besseren Komfort beim Surfen, z.B. die Anpassung an die Bildschirmgröße) löscht Ihr Browser in der Regel, sobald Sie unsere Seite verlassen oder Ihren Browser abschalten.

Wenige Informationen, die einen störungsfreien Ablauf dieser Webseite bedingen, werden ausschließlich für die Dauer einer Sitzung (Session) im flüchtigen Arbeitsspeicher des Webbrowsers als sogenannter Session-Cookie gespeichert. Dieser und alle in ihm gespeicherten Informationen werden automatisch gelöscht, sobald das Browserfenster geschlossen wird.

Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies).

Sie können Cookies jederzeit über die Einstellungen in Ihrem Browser löschen bzw. deaktivieren.
Auf unserer Seite werden vorrangig technisch notwendige Cookies gesetzt, die keinen Rückschluss auf Ihre Person geben.

Für darüber hinausgehende Cookies bestehen Auswahlmöglichkeiten für Sie. In diesen Fällen Ist Ihre Einwilligung erforderlich und dient uns als Rechtsgrundlage.

3. Newsletter

Unsere Webseite bietet zur Zeit noch keinen Newsletter an.

4. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Diese Seite bindet Inhalte nachfolgender Anbieter ein. Beim Aufruf unserer Seiten wird ggf. Ihre IP-Adresse an den jeweiligen Anbieter weitergegeben.

 

Analyse/Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind. Die Analyse hilft uns zu sehen, wie viele Nutzer welche Seiten genutzt haben. Ihr Nutzerverhalten ist dabei unabhängig von Ihrer Person von Interesse. Deshalb werden personenbezogene Daten anonymisiert und sind für uns nicht von Interesse und nicht nutzbar. Die technisch notwendigen Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. f) KDG. 

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Besuche bei unseren Websites erfasst werden, können Sie in Ihren Browsereinstellungen (zumeist finden Sie diese Möglichkeit unter Datenschutz und Sicherheit) die ‚Do not track‘ (DNT) Option aktivieren. Dazu wird in Ihrem Browser ein Opt-Out Cookie gesetzt, welcher das Tracking deaktiviert. Je nach Browsertyp ist das Verfahren hierzu unterschiedlich.

 

Facebook und Instagram

Um Ihnen das Teilen ("Sharing") von Inhalten zu erleichtern, bieten wir Verknüpfungen zu sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram an. Das Bistum Trier unterhält Onlinepräsenzen in den sozialen Netzwerken (zu denen wir Verlinkungen anbieten), um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Themen informieren zu können. Standardmäßig sind die Buttons deaktiviert und haben keinen Kontakt mit den Servern des jeweiligen Anbieters. Zur Nutzung des Buttons müssen Sie ihn jeweils anklicken (und zwar auf jeder Seite neu.) Sobald Sie dann den aktivierten Button anklicken, werden Sie auf die Server von Facebook oder Instagram weitergeleitet, wobei Ihre IP-Adresse und die zuletzt besuchte Internetseite an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt werden können. Sofern ein Cookie des sozialen Netzwerks auf Ihrem Rechner abgelegt wurde oder Sie sich im Anschluss bei dem sozialen Netzwerk einloggen, können die Anbieter diese Informationen mit Ihrem Nutzerprofil in Verbindung bringen. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten prinzipiell die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber, in diesem Fall der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Trotzdem stehen wir hierbei in der Mitverantwortung in Bezug auf den rechtskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten und haben daher die von Meta einseitig vorgegebene Vereinbarung als Grundlage der Zusammenarbeit akzeptiert. Die vollständigen Vereinbarungsinhalte können Sie hier nachlesen. http://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Die über Sie erhobenen Daten überträgt Meta Platforms Ireland Ltd. gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union. Die vollständigen Datenrichtlinien von Meta finden Sie hier. https://www.facebook.com/privacy/policy/ .

Wenn Sie es vermeiden möchten, dass Facebook Ihr Nutzerverhalten erfasst, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen (z.B. in Systemsteuerung > Internetoptionen > Browserverlauf) und Ihren Browser neu starten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Facebook-Seite und des Instagram-Kanals und der jeweils verfügbaren Funktionen, insbesondere auch das Kommentieren, Teilen oder Bewerten, in Ihrer eigenen Verantwortung erfolgt. Als Alternative dazu finden Sie auch Informationen über sowie viele Hinweise auf unsere Angebote, Nachrichten und Tätigkeiten, auf unserer Webseite.

 

X (ehemals Twitter)

Das Bistum Trier nutzt zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit den Kurznachrichtendienst X sowie die technische Plattform und Dienste der Twitter International Corp., Attn: Data Protection Officer, One Cumberland Place, Fenian Street Dublin 2, D02 AX07 Irland. Um Ihnen das Teilen von Inhalten zu erleichtern, bieten wir eine Verknüpfung zu X des Bistums Trier an. Standardmäßig ist der Button deaktiviert und hat keinen Kontakt mit den Servern des Anbieters. Zur Nutzung des Buttons müssen Sie ihn jeweils anklicken (und zwar auf jeder Seite neu.) Sobald Sie dann den aktivierten Button anklicken, werden Sie auf die Server von X weitergeleitet, wobei Ihre IP-Adresse und die zuletzt besuchte Internetseite an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt werden können. Sofern ein Cookie des sozialen Netzwerks auf Ihrem Rechner abgelegt wurde oder Sie sich im Anschluss bei dem sozialen Netzwerk einloggen, können die Anbieter diese Informationen mit Ihrem Nutzerprofil in Verbindung bringen. 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen X-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z. B. Teilen, Bewerten, Markieren). Alternativ können Sie die über diese Plattform relevanten angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-abrufen.

Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden von der X Corp. verarbeitet und dabei gegebenenfalls auch in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Hierbei handelt es sich u.a. um Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter.

Diese Daten werden den Daten Ihres X-Kontos bzw. Ihrem X-Profil zugeordnet. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch X verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Angaben darüber, welche Daten durch X verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von X:  https://twitter.com/de/privacy sowie über die Möglichkeit eigene Daten bei X einsehen zu können: https:/help.twitter.com/de/managing-your-account/accessing-your-twitter-data. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, über das X-Datenschutzformular oder die Archivanforderungen Informationen anzufordern: https://help.twitter.com/de/forms/privacy oder vertraulich den Datenschutzbeauftragten zu kontaktieren. Einige Daten werden verwendet, um uns als Betreiber der X-Seite statistische Informationen über die Inanspruchnahme der X-Seite zur Verfügung zu stellen.

Das Bistum Trier als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Kurznachrichtendienstes.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres X-Kontos sowie unter dem Punkt "Datenschutz und Sicherheitseinstellungen". Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. Weitere Informationen zu diesen Punkten sind auf den folgenden Twitter-Supportseiten vorhanden: https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/data-processing-legal-bases und https://help.twitter.com/de.

 

YouTube

Die Videoplattform Youtube ist auf unserer Seite als "No Cookie" – Lösung eingebunden.

Wenn Sie die Youtube-Einbindung aktivieren, um das Video anzuschauen (Sie müssen dazu zweimal klicken – einmal, um das Feld zu aktivieren, einmal, um das Video zu starten), werden Daten an Youtube übertragen. Die Gesellschaft, die den Dienst im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz zur Verfügung stellt, ist Google Ireland Limited, eine nach irischem Recht eingetragene und betriebene Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie YouTube und dessen Funktionen dann in eigener Verantwortung nutzen und der Datenübertragung und Verarbeitung in dieser Weise zustimmen. Wir haben darauf keinen Einfluss. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über YouTube angebotenen relevanten Informationen auch auf unserem Internet-Angebot abrufen.

Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden von YouTube verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Hierbei handelt es sich möglicherweise u.a. um Ihre IP-Adresse, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-Kennungen und Applikations-Nummern), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihr Mobilfunknetz.

Diese Daten werden den Daten Ihres YouTube-Kontos zugeordnet. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch YouTube verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Angaben darüber, welche Daten durch YouTube verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google http://www.google.de/intl/de/policies/privacy sowie über die Möglichkeit, eigene Daten bei Google einsehen zu können http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/#infochoices.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres YouTube-Kontos unter dem Punkt "Datenschutz". Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich vorab vom eigenen YouTube/Google-Konto und anderen Benutzerkonten abzumelden und durch das Löschen entsprechender Cookies.

Über die Verwendung von Cookies ist es YouTube möglich, Ihre Besuche auf Webseiten zu erfassen und Ihrem Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Informationen hierzu finden Sie in der o.g. Datenschutzerklärung von Google.

 

OpenStreetMap

Wir nutzen den Kartendienst von OpenStreetMap (OSM). Anbieterin ist die Open-Street-Map Foundation (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom. Wenn Sie eine Website besuchen, auf der OpenStreetMap eingebunden ist, werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die OSMF weitergeleitet. OpenStreetMap speichert hierzu unter Umständen Cookies in Ihrem Browser oder setzt vergleichbare Wiedererkennungstechnologien ein. Ferner kann Ihr Standort erfasst werden, wenn Sie dies in Ihren Geräteeinstellungen – z. B. auf Ihrem Handy – zugelassen haben. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap unter folgendem Link: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer OnlineAngebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies erfolgt auf der Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. b) KDG. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. b) KDG; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Zum Anzeigen der OpenStreetMap- Karten nutzen wir den Dienst maptiler: https://maptiler.de/

Sie können der Nutzung von externen Inhalten, wie OpenStreetMap widersprechen. Passen Sie dazu Ihre Einstellungen zum Datenschutz an, wie im Punkt 4.1.1 beschrieben.

 

Friendly Capture
Zur Absicherung unserer Formulare (z. B. Beschwerdeformular / Anmeldeformulare zu Veranstaltungen) nutzen wir den Anti-Bot-Service Friendly Capture des deutschen Unternehmens Interlink Space Operations GmbH. Wenn Sie eine Website des Bistums Trier besuchen und ein Formular senden, weisen wir darauf hin, dass ein anonymisierter Zähler pro IP-Adresse zur dynamischen Skalierung der Puzzle-Schwierigkeit im Edge-Netzwerk genutzt wird, um böswillige Benutzer zu erkennen und die Sperrung legitimer Benutzer zu minimieren. Diese Daten werden getrennt vom Rest der Daten gespeichert und können nicht mit bestimmten Websites in Verbindung gebracht werden. Wenn personenbezogene Daten gespeichert werden, werden diese Daten binnen 30 Tagen gelöscht. Es werden keine Cookies auf dem Rechner der Besucher gesetzt.
Unser Autragsverarbeiter anonymisiert die IP-Adressen via Einwegverschlüsselung, damit sie nicht persönlich identifiziert werden können.
Außerdem werden folgende Protokolldaten gespeichert:
  • die Request Headers User-Agent, Herkunft und Herkunftsseite.
  • das Puzzle selbst, das Informationen über das Konto und den Website-Schlüssel enthält, auf den sich das Puzzle bezieht
  • die Version des Widgets
  • ein Zeitstempel
Hier dient uns § 6 Abs. 1 lit. f) KDG als Rechtsgrundlage.
Die kompletten Datenschutzbestimmungen von friendly capture finden Sie hier

5. Datenschutzerklärung für alle anderen Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten

5.1 Bewerbungsverfahren

Art und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns als Bewerberin oder Bewerber auf ein Stellenangebot oder im Rahmen einer Initiativbewerbung Ihre personenbezogenen Daten per E-Mail oder postalisch zur Verfügung stellen, werden diese ausschließlich zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Anbahnung und Begründung des Beschäftigungsverhältnisses.
  • Zur Kontaktaufnahme aufgrund Ihrer Bewerbung.
  • Zur Kontaktaufnahme falls Sie für eine alternative Stelle in Betracht kommen sollten.
  • Um Ihnen entsprechend Ihrer abgegebenen Einwilligung personalisierte Informationen über offene Stellen beim Pastoralen Raum Neuwied zuzusenden.

Datenerhebung

Im Rahmen des Auswahlverfahrens erheben und verarbeiten wir folgende Kategorien von personenbezogenen Daten:

  • Kontaktdaten in Ihrem Bewerbungsprofil (z.B. Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Festnetz-/Mobilfunknummer).
  • Angaben aus dem Bewerbungsformular (z.B. Gehaltswunsch, Ihre Motivation, ggf. Angaben zur Beeinträchtigung (nur sofern relevant für die ausgeschriebene Position).
  • Bewerbungsunterlagen (z.B. Lebenslauf, Anschreiben, Daten zur beruflichen Entwicklung, Qualifikationen und Sprachkenntnisse).
  • Referenzen, die Sie uns ggf. zur Verfügung stellen.

Wir beziehen o. g. Daten über Sie ggf. auch aus anderen Quellen, einschließlich externen Quellen, z. B. von Personaldienstleistungsunternehmen. Wir können auch Daten erhalten, die Sie in beruflich orientierten sozialen Netzwerken, wie z. B. LinkedIn, öffentlich gemacht haben oder die uns aus anderen öffentlich zugänglichen Quellen zur Verfügung stehen (nur sofern die Daten eine Relevanz für Ihr berufliches Leben haben). Dies dient u. a. dem Zweck, die Richtigkeit Ihrer Angaben aus den Bewerbungsunterlagen zu validieren oder auch um Ihnen auf Ihr Profil passende Arbeitsplatzangebote zu unterbreiten.

Die Angabe Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist freiwillig. Die Angabe personenbezogener Daten ist jedoch für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung oder den Abschluss eines Arbeitsvertrages mit uns erforderlich. 

Rechtsgrundlage

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten zu den genannten Zwecken beruht auf den Rechtsgrundlagen § 53 KDG (Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses), § 6 Abs. 1 lit. b) KDG (Ihre Einwilligung), § 11 Abs. 2 lit. b) KDG (Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten), § 6 Abs. 1 lit. d) KDG (Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung), § 6 Abs. 1 lit. f) KDG (Berechtigtes Interesse zur Entscheidungsfindung), § 11 Abs. 2 lit. e) KDG (durch betroffene Person öffentlich gemachte Daten) und ist für die Durchführung des Bewerberauswahlverfahrens erforderlich. Fließt Ihre Bewerbung in ein Bewerbungsverfahren dienen darüber hinaus § 6 Abs. 1 lit. c) KDG (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) i.V.m. § 53 KDG (Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses) als Rechtsgrundlagen.

Weitergabe von Daten an Dritte

Soweit datenschutzrechtlich zulässig, werden Ihre Daten nur an die für das Auswahlverfahren zuständigen Personen weitergegeben. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

Es findet keine Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland statt.

Wir behalten uns im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung vor, Informationen über Sie offen zu legen, wenn die Herausgabe von rechtmäßig handelnden Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns verlangt wird. Die Rechtsgrundlage ist § 6 Abs. 1 lit. d) KDG.

Speicherdauer

Haben wir kein passendes Stellenangebot für Sie oder haben Sie Ihre Bewerbung zurückgezogen, sind wir nach § 6 Abs. 1 lit. f) KDG dazu berechtigt die von Ihnen übermittelten Daten bis zu sechs Monaten nach unserer Absage oder der Zurückziehung Ihrer Bewerbung bei uns aufzubewahren. Danach wird der Personenbezug Ihrer Bewerbung vollständig gelöscht. Dies ist erforderlich für die Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich ist, speichern wir Ihre persönlichen Daten während der gesamten Dauer Ihres Arbeitsverhältnisses gemäß der Datenschutzerklärung für Mitarbeitende, die wir Ihnen bei Annahme der Anstellung zukommen lassen.

Anfragen mit Initiativbewerbungen werden aufgrund Ihrer Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lit. b) KDG und aufgrund unseres Interesses nach § 6 Abs. 1 lit. f) KDG durch uns verarbeitet und für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt, um die Möglichkeiten zu prüfen, ob diese in ein Bewerbungsverfahren überführt werden kann.

 

5.2 persönliche Kontaktdaten auf dieser Homepage

Art und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten für die Veröffentlichung auf dieser Homepage (www.pr-neuwied.de) per E-Mail oder postalisch zur Verfügung stellen, werden diese ausschließlich zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Zur Veröffentlichung auf dieser HP des Pastoralen Raumes Neuwied
  • Zur Veröffentlichung im zukünftigen Newsletter des Pastoralen Raumes Neuwied

Datenerhebung

Im Rahmen der Gestaltung dieser Internetpräsenz erheben und verarbeiten wir folgende Kategorien von personenbezogenen Daten, wenn Sie zugestimmt haben:

  • Kontaktdaten (z. B. Vor- und Nachname, Titel/Beruf, Adresse, E-Mail-Adresse, Festnetz-/Mobilfunknummer).
  • Portraitbilder und Gruppenfotos, auf denen Sie abgebildet sind.
  • Angaben zu Gremien-, Gruppen- und Gemeindezugehörigkeit.

Diese Einwilligung benötigen wir nur, sofern es § 6 Abs. 1 f und g) KDG in Verbindung mit §§ 22 und 23 Kunsturheberrecht nicht gestattet, Fotos/Videos/Tonaufnahmen bei großen öffentlichen Veranstaltungen anzufertigen und zu veröffentlichen.

Die Angabe Ihrer persönlichen Daten im Rahmen der Gestaltung dieser Internetpräsenz ist freiwillig. 

Bei der genannten Veröffentlichung im Internet kann auf die Daten durch jedermann zugegriffen werden kann. Der PastR Neuwied haftet nicht dafür, dass Dritte diese Daten für weitere Zwecke nutzen.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung darüber hinaus kann dann erfolgen, wenn dies durch ein Gesetz oder eine sonstige Rechtsvorschrift erforderlich ist.

 

5.3 Kontaktaufnahme und Information

Art und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten dauerhaft bzw. für einen längeren Zeitraum zur Kontaktaufnahme und Information per E-Mail oder postalisch zur Verfügung stellen, werden diese ausschließlich zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Zur Kontaktaufnahme, um Sie z. B. zu einer Veranstaltung einzuladen
  • Zur Informationsweitergabe bzgl. der Gruppen und Gremien, in denen Sie bei uns gemeldet sind.

Datenerhebung

Im Rahmen der Gewährleistung der Kontaktaufnahme und Informationsweitergabe erheben und verarbeiten wir folgende Kategorien von personenbezogenen Daten:

  • Kontaktdaten (z. B. Vor- und Nachname, Titel/Beruf, Adresse, E-Mail-Adresse, Festnetz-/Mobilfunknummer).
  • Angaben zu Gremien-, Gruppen- und Gemeindezugehörigkeit.

Die Angabe Ihrer persönlichen Daten im Rahmen der Gewährleistung der Kontaktaufnahme und Informationsweitergabe ist freiwillig. Die Angabe personenbezogener Daten ist jedoch für die Gewährleistung der Kontaktaufnahme und Informationsweitergabe erforderlich. Die Einwilligung, die wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten von Ihnen einholten, beruht auf der Rechtsgrundlage § 6 Abs. 1 lit. b) KDG.

Weitergabe von Daten an Dritte

Soweit datenschutzrechtlich zulässig, werden Ihre Daten nur an die für die Gewährleistung der Kontaktaufnahme und Informationsweitergabe zuständigen Personen weitergegeben. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

Es findet keine Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland statt.

Wir behalten uns im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung vor, Informationen über Sie offen zu legen, wenn die Herausgabe von rechtmäßig handelnden Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns verlangt wird. Die Rechtsgrundlage ist § 6 Abs. 1 lit. d) KDG.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung darüber hinaus kann dann erfolgen, wenn dies durch ein Gesetz oder eine sonstige Rechtsvorschrift erforderlich ist.

 

5.4 Teilnahme an Veranstaltungen des Pastoralen Raumes

Art und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten oder die Ihres Kindes bei einer Anmeldung zu einer Veranstaltung des Pastoralen Raumes per E-Mail oder postalisch zur Verfügung stellen, werden diese ausschließlich zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Zur Kontaktaufnahme bzgl. der Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben. 
  • Zur Informationsweitergabe bzgl. der Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben.

Datenerhebung

Im Rahmen der Gewährleistung der Teilnahme an der Veranstaltung, zu der Sie sich oder Ihr Kind angemeldet haben, erheben und verarbeiten wir folgende Kategorien von personenbezogenen Daten:

  • Kontaktdaten (z. B. Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Festnetz-/Mobilfunknummer, ggf. Geburtsdatum, -ort und Alter).

Die personenbezogenen Daten benötigen wir zur Erfüllung unserer Pflichten aus dem vertraglichen Verhältnis, das durch die Anmeldung zu unserer Veranstaltung begründet wird. Die Rechtsgrundlage findet sich in § 6 Abs.1 c) und e) und § 11 Abs. 2 a) und c) des Gesetzes über den kirchlichen Datenschutz (KDG). 

Die Angabe Ihrer persönlichen Daten im Rahmen der Gewährleistung der Teilnahme an der Veranstaltung, zu der Sie sich oder Ihr Kind angemeldet haben, ist freiwillig.  Die Angabe personenbezogener Daten ist für die Teilnahme an einer Veranstaltung erforderlich.

In der evtl. im Anschluss an die Veranstaltung erfolgenden Berichterstattung werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen bzw. Ihrem Kind veröffentlicht, wenn Sie dieser Veröffentlichung zugestimmt haben:

  • Kontaktdaten (z. B. Vor- und Nachname, Titel/Beruf).
  • Portraitbilder und/oder Gruppenfotos, auf denen Sie bzw. Ihr Kind abgebildet sind.
  • Angaben zu Gremien-, Gruppen- und Gemeindezugehörigkeit.

Die Berichterstattung kann auf dieser Internetpräsenz, in Presse oder anderen Medien erfolgen. 

Die Zustimmung zur Veröffentlichung dieser persönlichen Daten im Rahmen Berichterstattung über die Veranstaltung, zu der Sie sich oder Ihr Kind angemeldet haben, ist freiwillig.

 

Weitergabe von Daten an Dritte

Soweit datenschutzrechtlich zulässig, werden Ihre Daten bzw. die Ihres Kindes nur an die für die Gewährleistung der Teilnahme an der Veranstaltung, zu der Sie sich oder Ihr Kind angemeldet haben, zuständigen Personen weitergegeben. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

Unter Umständen sind wir jedoch gehalten Ihre Daten bzw. die Ihres Kindes, etwa zu (Beispiel:) Beantragung von Fördermitteln z. B. an den Kreis Neuwied, den BDKJ Trier und das Bistum Trier offenzulegen.

Es findet keine Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland statt.

Wir behalten uns im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung vor, Informationen über Sie offen zu legen, wenn die Herausgabe von rechtmäßig handelnden Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns verlangt wird. Die Rechtsgrundlage ist § 6 Abs. 1 lit. d) KDG.

 

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung darüber hinaus kann dann erfolgen, wenn dies durch ein Gesetz oder eine sonstige Rechtsvorschrift erforderlich ist.

6. Ihre Rechte

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (§ 8 KDG)

Ihr Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung besteht jederzeit. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon nicht berührt.

 

Auskunftsrecht (§ 17 KDG)

Sie haben das Recht auf transparente Information. Auf Verlangen geben wir Ihnen darüber Auskunft, welche Ihrer personenbezogenen Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden.

 

Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung (§§ 18-20 KDG)

Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, auf Löschung oder auch auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Recht auf Unterrichtung (§ 21 KDG)

Haben Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (§ 22 KDG)

Ihnen steht auch das Recht zu, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

Widerspruchsrecht (§ 23 KDG)

In bestimmten Fällen, die in § 23 KDG näher beschrieben sind, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

 

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall (vgl. § 24 KDG)

Von der Möglichkeit ausschließlich automatisierter Entscheidungen, die im Einzelfall zulässig wären, machen wir keinen Gebrauch.

 

Die o.a. Rechte machen Sie bitte an den Anbieter dieser Webseite als dafür verantwortliche Stelle, gerne per E-Mail an: neuwied@bistum-trier.de geltend. Wir werden Ihnen gerne weiterhelfen.

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (§ 48 KDG)

Für den Fall, dass Sie Ihr  Recht auf Beschwerde wahrnehmen möchten, können Sie die Überdiözesane Aufsichtsstelle im Datenschutz der (Erz-)Diözesen Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz, Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier, ansässig derzeit Roßmarkt 23, 60311 Frankfurt/M.
Tel. 069 / 58 99 755 -10, E-Mail: info@kdsz-ffm.de kontaktieren.

Kirchlicher Datenschutz

Tastatur