Zum Inhalt springen
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Farbmuster header Folgeseiten magenta
Pastoraler Raum Neuwied
Katholische Kirche an Rhein und Wied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Pastoraler Raum Neuwied
Katholische Kirche an Rhein und Wied

Katrin Wüst:Gott Wort Zelt

Datum:
27. Apr. 2024
Von:
Fixpunkt - Katrin Wüst
Pfarrerin Katrin Wüst

Ich sehe in den Nachrichten zerbombte Häuser, Straßen und ganze Städte. Menschen, die auf der Flucht sind und nur sich und ihr Leben gerettet haben. Sie fliehen zu Fuß, sie riskieren alles für eine Fahrt übers Mittelmeer. Irgendwo angekommen, untergekommen, werden Zelte errichtet. Flüchtlingscamps. Provisorische Behausungen auf Zeit. Ein bisschen Schutz. Wenn überhaupt.

Mich machen diese Bilder in den Nachrichten sprachlos. Mir fehlen die Worte. Da, wo ich mich wort- und hoffnungslos fühle, schickt Gott ihr Wort. Sie schickt es mitten in diese Welt, zu den Menschen im Kriegsgebiet und in die Flüchtlingscamps.

Gott schickt ein Wort, das unter den Menschen sein Zelt aufschlägt.

Im Johannesevangelium heißt es: "Und das Wort wurde Fleisch und wohnt unter uns." (Joh 1,14a). Gott ist das Wort. Das Wort kam zur Welt und wohnt unter uns. Wörtlich übersetzt heißt es, Gott "schlägt sein Zelt auf." Gott zeltet. Mittendrin und mitten unter den Menschen wohnt es. Gottes Wort ist nah bei den Menschen. Er ist einer von ihnen und einer unter ihnen mit seinem Zelt. Auf der Flucht und nahezu ungeschützt, auf der Suche nach Zukunft. Wer in diesen Tagen Gott sucht, findet sie in ihrem Zelt bei den Menschen. Dort spricht Gott sein Wort. Sein Wort gilt den Menschen, an dessen Seite er zeltet. Es gilt den Politiker:innen und allen, die was zu sagen haben. Es gilt mir, die ich ohne Worte bin.

Gott ist das Wort. Gott ist die Liebe. Die Gerechtigkeit. Die Wahrheit. Gott ist der Frieden.

Pfarrerin Katrin Wüst  (Foto: Alexandra Bosbeer)